MuskeltestIm Dialog mit dem Körper

Du hast eine Sache hundertmal analysiert und findest trotzdem keine Lösung? Du leidest immer wieder unter denselben körperlichen oder emotionalen Problemen und verstehst einfach nicht warum? Du wiegst verschiedene Möglichkeiten im Kopf hin und her, aber findest nicht die richtige Entscheidung? Wenn der Kopf nicht mehr weiterweiß, ist es Zeit den Körper zu befragen.

 

Eine wunderbare Möglichkeit mit der Weisheit des Körpers direkt zu kommunizieren ist die Kinesiologie. Die Kinesiologie wurde Anfang der 60er Jahre als ganzheitliche Heilmethode vom amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart entwickelt. Er entdeckte als erster den Zusammenhang zwischen Muskelspannung, gestressten Organen, Meridiansystem, Gedankenmustern und Emotionen und entwickelte daraus eine einzigartige Synthese aus westlicher und östlicher Heilkunst.
Nicht nur aus den östlichen Heilsystemen, auch aus Erkenntnissen der Gehirnforschung und psychosomatischen Medizin wissen wir, dass alles was wir fühlen und denken seinen Niederschlag sowohl im Energiesystem als auch in den körperlichen Strukturen findet.

Wie funktioniert der Dialog?
Das Handwerkszeug der Kinesiologie ist der sogenannte Muskeltest. Durch ihn wird der Körper „befragt“ was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher geeigneten Technik diese aufgelöst werden können. Dies funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zellgedächtnis gespeichert sind. Wann immer wir mit Stress (aktuellen und erinnerten) konfrontiert werden, reagiert der Körper - unsere Muskeln verlieren kurzzeitig die Spannung. Das ist mit der Erfahrung zu vergleichen, dass wir bei schlechten Nachrichten oder Schreck, weiche Knie bekommen. Aus dieser Beobachtung entstand der Muskeltest. Dieses wunderbare Körperfeedback ermöglicht damit die Kommunikation mit den meist unterbewussten Programmen, die unseren Körper und unser Denken, Handeln und Fühlen "fehlsteuern“.  Das Unbewusste erhält sozusagen eine Sprache.

Welche Antworten kann uns der Körper geben?
Bei Lernproblemen finden wir so die mentalen Blockaden, in der psychologischen Beratung, die Ursprünge seelischer Probleme, auch wenn sie schon sehr weit zurückliegen, im Stressmanagement die eingelernten Gewohnheiten, die zu Überforderung führen, als komplementärmedizinische Begleitung bei Krankheiten, die energetischen Disharmonien, oder mentalen Muster, die die Selbstheilungskräfte blockieren und bei Ernährungsfragen die verträglichen und unverträglichen Nahrungsmittel.


Ein Sprichwort sagt, der Körper ist der Tempel der Seele, also heilig und wertvoll. In unserer kognitiv orientieren Leistungsgesellschaft haben wir nicht gelernt auf ihn zu hören, wir nehmen ihn erst wahr, wenn er schmerzt. Den Körper als Werkzeug für mehr Wohlbefinden und Gesundheit zu nützen ist also mehr als empfehlenswert.
Was Du selbst tun kannst, um deinen Körper besser zu verstehen, die Selbstwahrnehmung zu erhöhen und damit rechtzeitig Grenzen zu setzen, erfährst du im nächsten Artikel.

 

Kosten: 

€ 80,-  (inkl MwSt.) pro Stunde

€ 375,- (inkl MwSt.) für einen 5er Block

 



© brainsisters, Sylvia Fischer 2016

 

zurück