2019Wenn dein Herz ruft - auf den Spuren deines Seelenpotentials

Wir stehen am Anfang eines neuen Jahres, ein Jahr in dem es mehr denn je darum gehen wird, unsere Herzen zu öffnen und dem wahren Seelenpotential Raum zu geben! Aus der Verhärtung ins Fühlen und Mitfühlen zu kommen. Weißt du was dein Herz erfüllt, was deinem Leben Sinn gibt und was deine Lebensaufgabe ist? Sehnst du dich danach, dem Ruf deines Herzens zu folgen?

 

"Da gibt es eine Stimme, die keine Worte benutzt, höre ihr zu." (Rumi)

In einer Zeit, in der wir von Leistungsstreben und einem Schneller, Höher und noch Besser angetrieben werden, kommen individuelle Bedürfnisse und Herzenswünsche oft zu kurz. Immer mehr Menschen stellen die derzeitigen Strukturen und Anforderungen bereits in Frage. Viele spüren vermehrt den inneren Ruf, etwas zu ändern! Diese innere Stimme spricht aber nicht in Worten, sondern in Gefühlen mit uns! Die Sprache der Gefühle ist jedoch nicht immer einfach zu deuten, da sie mit vielen Konzepten, sozialen und familieren Prägungen überlagert und gefärbt ist. Wie finden wir uns also im Dschungel der Gefühle zurecht?

 

Angst oder Liebe

Angst und Liebe sind die zwei Wurzeln unserer Gefühle. Wir alle sind auf Liebe angewiesen, ganz besonders als kleine Kinder. Nicht immer machten wir jedoch die Erfahrung, dass wir so wie wir wirklich sind, geliebt werden, da auch unsere Eltern ihre Konzepte und Prägungen haben und diese als Erwartungen auf uns übertragen. So erfahren wir in unserem "unschuldigen" Sosein manchmal schmerzhafte Zurückweisungen und wir lernen uns anzupassen. Der Schmerz dieser Zurückweisungen lebt in uns jedoch verborgen weiter. Aus der Angst heraus, diesen Schmerz wieder erleben zu müssen, lernen wir im Laufe unserer Entwicklung  unzählige Strategien, um ihn zu vermeiden. Die Glaubensmuster und emotionale Reaktionen, die damit einhergehen, sind die Pflaster und Verbände dieser alten Wunden, die uns vermeintlich Sicherheit geben, unser wahres Selbst, unseren Herzensweg und unsere Gaben jedoch oft stark verdecken. Das ist der Weg der Angst. Wir verhärten und kämpfen uns durch ein Leben voller "schneller, höher, besser" auf der Suche nach dem Glück im Aussen.

 

"Nichts geht jemals vorbei, bis es uns gelehrt hat, was wir wissen müssen." (Pema Chödren)

Jeder von uns kennt die wohltuende Wirkung einer fürsorglichen und tröstlichen Umarmung. Der Körper entspannt sich, wir fühlen uns sicher und der Schmerz löst sich in dieser Weichheit und Entspannung langsam auf. Das ist der Weg der Liebe! Ein Weg, der zugegebener Maßen Mut braucht. Denn es bedeutet, sich den eignen Wunden fürsorglich zuzuwenden, die Pflaster und Verbände sanft zu lösen, die Bruchstellen anzusehen und sich selbst mit all diesen Wunden und Bruchstellen liebevoll anzunehmen. Geschieht dies passiert etwas Wundervolles, wir können damit sein und erfahren, dass es uns nicht umbringt. Im Gegenteil - durch diese Wunden und Bruchstellen, kann unsere inneres Licht erst richtig nach aussen strahlen. Wir kommen uns SELBST nahe und aus dieser Nähe zu uns selbst können wir auch wieder anderen (ohne Angst) nahe sein. Verhärtungen brechen auf und ein liebevolles Miteinander gedeiht. Liebe, Wertschätzung, Dankbarkeit und Freude wachsen und wir finden unser Glück im Innen.


Ziele, die dein inneres Licht zum Leuchten bringen

Wenn du etwas verändern willst, bleibt die Frage nach deinen Zielen natürlich nicht aus. Wohin willst du dich bewegen? Was möchtest du 2019 erreichen? Dazu braucht es Ziele! Wie oben erwähnt geht es dabei um einen Weg nach innen, ein Weg, der nicht nur erdacht sondern auch erfühlt werden muss - ist ja auch nicht die Kopfgasse, die manchmal eine hartnäckige Sackgasse sein kann, sondern der Herzensweg ;-) Um diesen Weg dahin besser finden zu können, möchte ich dir heute eine bewährte Übung aus meiner Praxis vorstellen:

 

3 Fragen und gefühlte Dankbarkeit als Qualitätsmerkmal von Herzenszielen

Ziele spornen an und geben uns Motivation. Ziele können aber auch Druck machen, dir ebenso das Gefühl des Getrieben seins geben und dich erst recht wieder in die Falle von Schneller, Höher, Besser locken. Woran kannst du nun erkennen, dass dein Ziel, das richtige Ziel ist? Ein Ziel, dass dem Ruf und der Quelle deines Herzens entspringt?

Ziele, die deinen individuellen Gaben und deinem Lebenszweck dienen, haben eine ganz andere Qualität, sie liefern Inspiration, Tatkraft und Freude. Um zu überprüfen, ob dein Ziel dir, deinem Wesen und deiner Berufung entspricht, mache folgendes. Gehe in deiner Vorstellung in die Zukunft und betrachte dein Ziel als erreicht. Beschreibe die Situation so gut wie möglich und stelle dir dann folgende 3 Fragen:

 

1  Was fühlst du? 
Was sind die auftretenden Gefühle, Emotionen und Körperempfindungen, die durch die Zielerreichung hervorgebracht werden?

 

2  Welche Werte sind erfüllt?
Welche Bedürfnisse und Werte sind durch die angenehmen Gefühle zum Klingen gebracht worden?

 

3  Wie groß ist deine Dankbarkeit?
Wie dankbar bist du darüber, dass du das Ziel erreicht hast? Die Qualität und Intensität der erlebten Dankbarkeit gibt Auskunft über die Qualität deines Zieles.

 

Wichtig ist, die Dankbarkeit wirklich zu spüren und sie nicht nur rational zu beschreiben. Je größer die gefühlte Dankbarkeit und Freude, desto näher bist du an deinem Herzen und Wesenskern angekommen und umso bedeutsamer wird dir die Zielerreichung. Dein inneres Licht beginnt zu strahlen und führt dich!

Viel Freude beim Ausprobieren!

 

 

edit Am 19. Jänner hast du die Möglichkeit bei unserem Aufstellungstag deinen Herzenswünschen näher zu kommen: 

Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit, laden wir dich ein, dem Ruf deines Herzens zu lauschen und dir deiner Ziele, Wünsche und Ressourcen für ein erfolgreiches und sinnerfülltes Jahr 2019 bewusst zu werden. Den Weg endlich frei zu machen für deine wahren Herzensanliegen, damit dein volles Seelenpotential Raum bekommt. Hier geht's zur Anmeldung:

> Gut aufgestellt in 2019 - Herzenswünsche realisieren

 

 

edit Hast du noch Fragen oder suchst du Unterstützung? Gerne begleite ich dich dadbei, dein Licht strahlen zu lassen und deinem ganz persönlichen Herzensweg zu folgen! Ruf mich einfach an +43 699 122 92 119 oder schreibe mir eine Email

 

Ich wünsche uns allen für das neue Jahr 365 neue Chancen und Möglichkeiten, in denen die Angst weniger und die Liebe mehr wird und wir erkennen, wer wir wirklich sind!

Herzlichst,

 

Unterschrift Vorname

 

 

 

 

© brainsisters, Sylvia Fischer, Jänner 2019