KINES

Komplementärmedizinische Begleitung bei Krankheiten, chronischen Problemen, emotionalen Belastungen, Stress und Überforderung. Wenn der Kopf nicht mehr weiter weiß, findet der Körper Antworten.

 

Als ganzheitliche Heilmethode hilft die Kinesiologie Stressblockaden und Energieungleichgewichte, die einer erfolgreichen Veränderungen/Heilung im Wege stehen, aufzulösen und das ursprüngliche gesunde Gleichgewicht wieder herzustellen. Der Muskeltest als sanftes Körperfeedback ermöglicht die Kommunikation mit den meist unterbewussten, einschränkenden Programmen, die unser Denken, Handeln und Fühlen "fehl"steuern. Über verschiedene Muskeltests erhalten wir zusätzlich ein aussagekräftiges Bild über den aktuellen Zustand der Körperenergie und dessen Bedürfnisse.


Hilfreich bei:

  • komplementärmedizinische Begleitung bei Krankheiten & Rekonvaleszenzprozessen
  • Aktivierung von Selbstheilungskräften und Gesundheitsprävention
  • Anfälligkeit für Krankheiten, chronische Müdigkeit, Erschöfpung, Burnout
  • Mentale Blockaden, Umgang mit Stress und Überlastung
  • Nervosität, Ängste, innere Unruhe
  • Seelisch/geistige Hintergründe von körperlichen Problemen entschlüsseln
  • einschränkende Glaubensmuster aus Familien- und Ahnensystem lösen
  • Darmgesundheit und Nahrungsmittelunverträglichkeit - seelische und körperliche Verdauung stärken
  • psychosomatische oder chronische Beschwerden lindern (Muskelverspannungen, Allergien, Schmerzen, Verdauungsprobleme, etc.)

 

Kosten: 

€ 80,-  (inkl MwSt.) pro Stunde

€ 375,- (inkl MwSt.) für einen 5er Block

€ 60,-  (inkl MwSt.) für Kinesiolog*innen in Ausbildung



 Kinesiologie wird angeboten von: Sylvia Gabriela Fischer

 


Was ist Kinesiologie und wie funktioniert der Muskeltest?

Mit der Kinesiologie gewinnen wir Einsichten jenseits des Verstandes

Die Kinesiologie wurde Anfang der 60er Jahre als ganzheitliche Heilmethode für Körper, Geist und Seele vom amerikanischen Chiropraktiker Dr. George Goodheart entwickelt. Er entdeckte als erster den Zusammenhang zwischen Muskelspannung, gestressten Organen, lymphatischem System, Blutgefäßsystem, Meridiansystem (= Energiesystem) und den Emotionen.

TRIADEAbgeleitet vom griechischen Wortstamm "kinesis" = die Bewegung und "logos" = die Lehre, ist die Kinesiologie die Lehre von der Bewegung oder dem Bewegungsempfinden und beschäftigt sich im engeren Sinne mit dem Zusammenspiel der Nerven, Muskeln und Knochen, ihrem Einfluss auf die Körperhaltung und Bewegungsabläufe, Gedankenmuster und Emotionen. Alles was wir fühlen und denken findet seinen Niederschlag im Energiesystem und den körperlichen Strukturen. Als ganzheitliche Methode stellt die Kinesiolgie eine Synthese aus westlichen und östlichen Heilsystemen dar (Chiropraktik, Akupressur, chinesischer Meridianlehre, Ernährungswissenschaft und Gehirnforschung).

 

Mit dem Muskeltest erhält das Unterbewusste eine Sprache

Wir alle haben schon erfahren, dass wir etwas fallenlassen oder unsere Koordination verlieren, wenn wir uns erschrecken. Unsere Muskeln reagieren auf diesen Stress und verlieren kurzzeitig die Spannung. Diese Reaktion wird über das autonome Nervensystem gesteuert, welches wir nicht unter Kontrolle haben. Aus dieser Beobachtung entstand der Muskeltest, der Grundlage für viele unterschiedliche kinesiologische Methoden ist. Der Muskeltest basiert auf einer natürlichen physiologischen Reaktion des menschlichen Organismus und ist eine sanfte und verlässliche Form des Dialoges Körper – Gehirn. Negative Emotionen und Stress bewirken eine elektromagnetische Verwirrung im Gehirn, die sich am Spannungszustand des Muskels erkennen lässt.

zurück